Tiefbau und Außenanlagen Luftfrachtzentrum Hamburg


Der Flughafen Hamburg errichtet auf einem ehemaligen Parkplatzgelände eine neue Luftfrachthalle. Die Fläche des gesamt genutzten Areals beläuft sich auf ca. 60.000m². Während der Bauphase befindet sich das Areal außerhalb des Sicherheitsbereiches, jedoch im direkten An- und Abflugbereich einer der Pisten. Im Vorfeld wird der ehemalige Parkplatz beseitigt und das Gelände um 5,5m abgesenkt. Dadurch besteht nur eine Baustellenzufahrt für das gesamte Baufeld. Unser Auftrag umfasst die gesamte Erschließung der Außenanlagen inkl. Befestigung der Oberflächen.

Projektdetails: 
BauvorhabenTiefbau und Außenanlagen Luftfrachtzentrum Hamburg
AuftraggeberHamburg Flughafen GmbH, Hamburg
AuftragnehmerLudwig Freytag GmbH & Co. Kommanditgesellschaft Tief-und Rohrleitungsbau Nordwest
PlanungMerkel Ingenieur Consult, Hamburg
ZeitraumDezember 2014 – August 2016
Eckdaten-30.000 m³ Bodenabtrag und –abfuhr inkl. Wasserhaltung
-9.000 m² Asphaltstraßenbau
-19.000 m² Pflasterarbeiten
-1.000 m Trink- und Schmutzwasserdruckrohrleitungen bis DN 250
-2.400 m Entwässerungsleitungen DN 150 bis DN 600
-60 Stck Schächte
-4 Stck Abwasserbehandlungsanlagen, bestehend aus Sedimentationsanlage und Schwermetallfilter
-4 Stck Schmutzwasserpumpwerke
-2.300 m Kabelleitungsbau
-1.300 m² überdachte Parkfläche
-1.000 m Sicherheitszaunbau
-4 Stck Regenwasserversickerungsanlagen (Rigolen) mit gesamt 150m³
AusführungTief- und Rohrleitungsbau in Eigenleistung