WSA Emden - Bau von Ablagerungsflächen im Spülgebebiet Steenfelde – 2. BA


Das Wasser- und Schifffahrtsamt Emden beabsichtigt in den Jahren 2016 bis 2019 das Einspülen von Emsschlick in einer ca. 105 ha großen Fläche im Steenfelder Hammrich, südlich der Mörtestraße (2. Bauabschnitt). Hierfür sind die entsprechenden Flächen vorzubereiten, einzudeichen und die erforderlichen Einspülbauwerke sowie Rohrleitungen zu installieren.
Die zu bespülende Fläche wird in 5 Einzelspülfelder S1 bis S5 untergliedert. Bestandteil dieser Maßnahme sind nur die Spülfelder S1 und S2.
Die Maßnahme ist in 3 Losen gegliedert welche sich wie folgt aufteilen:
Los 1: Rohrleitungsbau
Los 2: Spülfeldbau - Bau der Spülfelder S1 und S2
Los 3: Verlegung der Rückwassertrasse zur Ems

Projektdetails: 
BauvorhabenWSA Emden - Bau von Ablagerungsflächen im Spülgebebiet Steenfelde – 2. BA
AuftraggeberWasser- und Schifffahrtsamt Emden Am Eisenbahndock 3, 26725 Emden
AuftragnehmerLudwig Freytag GmbH & Co. Kommanditgesellschaft Tief-und Rohrleitungsbau Nordwest
PlanungWasser- und Schifffahrtsamt Emden
ZeitraumMai 2016 – November 2016
Eckdaten• 3.620,0 m Spüldeich herstellen
• 32.750,0 m² Geokunststoff als Unterbau der Spüldeiche
• 3.600,0 m Spühlrohrleitung DN 500 inkl. Passstücke und Bögen des AG verlegen
• 1.700,0 m Rohrleitung DN 500 für die Spülfeldentwässerung inkl. Passstücke und Bögen liefern und verlegen
• 2.550,0 m Rohrleitung DN 500 für die Regenwassertrasse inkl. Passstücke und Bögen liefern und verlegen
• 13,0 Stück Einlaufbauwerke des AG einbauen
• 6,0 Stück Entwässerungskästen (Mönche) des AG einbauen
AusführungTief- und Rohrleitungsbau in Eigenleistung