Gewinner SAFETY AWARD 2016 Gold

Am 14. September 2016 wurde die TAGU durch den Vorstand der Bundesfachabteilung
Spezialtiefbau des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie e.V. mit dem

SAFETY AWARD Spezialtiefbau 2016

ausgezeichnet.

Mit dieser Verleihung wurden die geringen Unfallzahlen unserer Mitarbeiter in den
zurückliegenden Jahren gewürdigt. Nach der Auswertung von 16 teilnehmenden
Mitgliedsunternehmen, die 80 % des Umsatzes der Mitgliedsunternehmen darstellen, sind
unsere Unfallzahlen besser als 50 % gegenüber dem Durchschnitt.

Besonderer Dank und Anerkennung gilt all unseren Mitarbeitern, die tagtäglich auf unseren
Baustellen mit hoher Einsatzbereitschaft und verantwortungsvollem, umsichtigen Handeln
zum sicheren und unfallfreien Arbeiten beitragen.

So drückt diese Verleihung auch gegenüber unseren Kunden den Stellenwert des Arbeits- und
Gesundheitsschutzes in unserem Unternehmen TAGU aus und stärkt damit unsere
Position auf dem hart umkämpften Markt.

Safety Award 2016 – Fakten

  • Betrachtet werden nur Spezialtiefbau-Leistungen der Mitgliedsunternehmen.
  • Die Randbedingungen entsprechen überwiegende denen der Zertifizierung gemäß AMS-Bau.

Safety Award 2016 – Auswertung der Ergebnisse

  1. teilgenommen haben: 16 Mitgliedsunternehmen (Umsatz ca. 800 Mio. €)
  2. nicht teilgenommen haben: 23 Mitgliedsunternehmen (Umsatz ca. 200 Mio. €)
  3. Unfallhäufigkeit Vergleichszeitraum: 2012: 29; 2013: 26; 2014: 24
  4. Durchschnittliche Unfallhäufigkeit 2012-2014: 26
  5. Unfallhäufigkeit im Bewertungszeitraum 2015: 25
  6. Geringste Unfallhäufigkeit: 0
  7. Höhste Unfallhäufigkeit: 103

Safety Award 2016 – Prämierung

  • GOLD: besser als 50% gegenüber dem Durchschnitt 2012-2014
  • SILBER: besser als 25% gegenüber dem Durchschnitt 2012-2014
  • BRONZE: besser als 12,5% gegenüber dem Durchschnitt 2012-2014