Navigation schliessen

Neuigkeiten

Küstenschutz am Jade-Wapeler-Siel

24.06.2020

Der Küstenschutz gewinnt mit dem Klimawandel und den dadurch steigenden Meeresspiegeln immer mehr an Bedeutung. Zur Gewährleistung der Deichsicherheit in den kommenden Jahrzehnten ist es erforderlich, bestehende Bauwerke entlang der deutschen Küsten an den aktuellen Stand der Vorschriften und Technik anzupassen. Dementsprechend ist ein Neubau des Jade-Wapeler-Siels inklusive Umbaus des Mündungsschöpfwerkes vorgesehen. Mit der baulichen Umsetzung wurde die Arbeitsgemeinschaft "Jade-Wapeler-Siel Los 2", bestehend aus der Ludwig Freytag GmbH & Co. KG, Oldenburg, für die technische Geschäftsführung, der Tiefbau GmbH Unterweser, Oldenburg, für die kaufmännische Geschäftsführung und der Herdejürgen & Harmsen Baugesellschaft mbH & Co. KG, Nordenham, beauftragt. Das Bauvorhaben, für welches im April 2016 der Startschuss fiel, wird im Herbst 2020 termingerecht fertiggestellt.

Einen umfangreichen Bericht zum aktuellen Stand dieses spannenden und herausfordernden Projektes finden Sie in der Allgemeinen Bauzeitung: https://allgemeinebauzeitung.de/abz/bauwerk-durchtrennt-schoepfwerk-am-meer-wird-umgebaut-39102.html

Abruf Link: 24.06.2020

alle Neuigkeiten