Navigation schliessen

Neuigkeiten

Tag der Architektur und Ingenieurbaukunst

17.07.2020

Den Sommer in Schleswig-Holstein verbringen die Mitarbeiter des Ludwig Freytag Hoch- und Ingenieurbaus nun das dritte Jahr in Folge – und das nicht nur, weil es dort so schön ist, sondern um vorhandene Deichsiele umzubauen. Eines dieser Projekte wurde nun von der Architektenkammer Schleswig-Holstein als eines von 31 Objekten ausgewählt, die sich in diesem Jahr beim „Tag der Architektur und Ingenieurbaukunst“ präsentieren dürfen.  

Die Umrüstung des Deichsiels Sommerkoog-Steertloch in ein Schöpfwerk stellt die Binnenlandentwässerung nun für die nächsten Jahrzehnte sicher. Die technischen Besonderheiten dieses Projektes umfassten:

- Bauen im Bestand unter Erhaltung wichtiger Bauwerksteile
- Eine Kernbauzeit, die nur auf das Sommerhalbjahr beschränkt war
- Aufrechterhaltung der Deichsicherheit
- Aufrechterhaltung der Vorflut durch Aufbau und Betrieb einer bauzeitlichen Pumpenanlage mit einer Förderleistung von rund 6.000 l/sec. bzw. 21,6 Millionen Liter pro Stunde.

Die geplante Bauzeit lag im Zeitraum 02/2018 bis 03/2019. Der Ludwig Freytag Hoch- und Ingenieurbau konnte alle Arbeiten mit Einfluss auf die Deichsicherheit bereits bis Mitte Oktober 2018 abschließen. Dieser Erfolg ist auch der guten Zusammenarbeit innerhalb unserer Unternehmensgruppe mit den Kollegen vom Ludwig Freytag Tief- und Rohleitungsbau Nordwest, von RMT, TAGU und der Bauplanung Nord-Oldenburg zu verdanken.  

Statt offener Türen und Führungen werden die Projekte pandemiebedingt in diesem Jahr unter der Adresse https://www.aik-sh.de/tag-der-architektur-2020/ digital über Online-Galerien präsentiert. Auf dieser Seite finden Sie Bilder und die wichtigsten Daten zu den Bauwerken. Im kommenden Jahr sollen die ausgewählten Bauwerke für Besucher zur Besichtigung geöffnet und vorgestellt werden.

alle Neuigkeiten