Navigation schliessen

Referenzen

Neubau einer Brühwurst- und Kochschinkenfabrik in Nortrup

Die H. Kemper GmbH & Co. KG, welche 1888 gegründet wurde, beschloss ein drittes Werk zwischen den beiden bestehenden Produktionsstätten zu errichten.
Als Bauverfahren für dieses Bauwerk wurde eine Konstruktion aus Stahlbeton-Fertigteilen und Stahlfachwerk gewählt. Sämtliche Stützen, Decken und die Brandwand wurden als Fertigteile bzw. Halbfertigteile direkt an die Baustelle geliefert.
Die Planung und Ausführung erfolgte unter anderem nach den Vorgaben des IFS (International Featured Standard Food) als schlüsselfertige Gesamtleistung.
Das Projekt wurde in einer Arbeitsgemeinschaft ausgeführt.

10/2010 – 06/2012
AuftraggeberP.F.C. Pro Food Company GmbH & Co. KG
Eckdaten

Leistung:
220.000,00 m² Bruttogeschossfläche,
170.000,00 m³ Bruttorauminhalt,
4.200,00 m³ Ortbeton (ohne Industriesohle),
320,00 to Betonstahl (ohne Industriesohle),
6.800,00 m² Elementdecken,
5.800,00 m² KS-Sichtmauerwerk,
1.650,00 m² Porenbetonmauerwerk,
15.000,00 m² beschichtete Industriesohle.

Auftragsvolumen40,00 Mio. € netto