Navigation schliessen

Projekte

„Landmark Tower“ Neubau eines Wohn-Hochhauses in Bremen

Der „Landmark Tower“ mit seinen 21 Geschossen und einer Höhe von ca. 70,00 m ist derzeit eines der höchsten Bauwerke in der Bremer Überseestadt. Über die Tiefgarage ist der Landmark Tower unmittelbar mit dem 6-geschossigen Landmark Sockel verbunden, welcher ebenfalls durch LUDWIG FREYTAG erstellt wurde.
Aufgrund des architektonischen Anspruches, welcher den Charakter der Speicherstadt widerspiegeln sollte, wurden die Bauteiloberflächen der Stützen und Wände weder geputzt noch gespachtelt. Zwar gab es hier keine Sichtbetonanforderungen im klassischen Sinne, jedoch wurde ein besonderes Augenmerk auf eine homogene sowie poren- und lunkerfreie Oberfläche gelegt.
Durch die ausgefeilte Arbeitsvorbereitung und den Einsatz der Mitarbeiter konnte eine Ausführungszeit der Regelgeschosse von 12 Arbeitstagen realisiert werden.

03/2009 – 03/2010
AuftraggeberAlfred Döpker GmbH & Co. KG
Eckdaten

Leistung:
5.500,00 m³ Transportbeton,
12.000,00 m² Deckenschalung,
12.000,00 m² Wandschalung,
950,00 to Betonstahl,
85,00 lfdm Arbeitssicherheits- und Witterungsschutzschild.

Auftragsvolumen4,50 Mio. € netto