Navigation schliessen

Referenzen

Sanierung der nördlichen Kaje des Vorhafens Neuer Hafen in Bremerhaven Vorhafen "Neuer Hafen" in Bremerhaven
Sanierung einer durch Bohrmuschelbefall geschädigten Uferwand durch Vorrammung einer kombinierten Spundwand.

Schrägverankerung über Rohrverpresspfähle, Ausbildung eines Fangedammes mit Horizontalankern im Bereich des Mohlenkopfes. Hinterfüllung des Raumes zwischen alter und neuer Wand im Spülverfahren.
Hauptmengen und Rammleistung: 
Tragbohlen
HZ 975 A 241.000 t
FüllbohlenAZ 13-12/12300 t
WellenspundwandPU 32
110 t
RohrverpresspfähleDIN 4128 1.250-1.500 NK80 Stck.
August 2004 bis Juli 2005
AuftraggeberBremenports GmbH & Co. KG, Bremerhaven
AuftragnehmerLudwig Freytag GmbH & Co. KG Rohrleitungs- und Tiefbau
PlanungIngenieurbüro f. Baustatik, B. Janssen, Oldenburg
Eckdaten

Sanierung einer durch Bohrmuschelbefall geschädigten Uferwand durch Vorrammung einer kombinierten Spundwand.

Ausführung

Ramm- und Stahlbauarbeiten, Bauleitung