Navigation schliessen

Referenzen

Steinkohlenkraftwerk RWE Eemshaven (NL) – Neubau des Kühlwasserauslasses
Herstellung von zwei Baugruben in Spundwandbauweise durch den Deich zur Nordsee, Einbau von rückverankerten Unterwasserbetonsohlen, Herstellung der Auslaufkanäle in Stahlbeton, Ausrüstung der Kanäle mit Absperrschützen.

Technische Daten:
Hauptleistungen / -massen: 
Spundwand für Baugrube und  Deichfußca. 830 t
Bodenbewegung
ca. 30.000 m³
Gurtung und Aussteifungca. 330 m
Auftriebspfähle, Länge ca. 28,00 mca. 152 Stück
Unterwasserbetonsohleca. 1.600 m³
Stahlbetonbau Kanäle 
ca. 3.250 m³
StahlwasserbauHubschütze und Tore
Juni 2009 bis Juni 2011
AuftraggeberRWE Technology GmbH, Essen
AuftragnehmerArbeitsgemeinschaft: • TAGU (Tiefbau GmbH Unterweser), Oldenburg • Heuvelman ibis B.V., Delfzijl
Eckdaten

Zwei Baugruben in Spundwandbauweise durch den Deich zur Nordsee