Navigation schliessen

Referenzen

Anpassung Weichendalben am NOK Los 1+2
Im Bereich von 6 Ausweichstellen im Nord-Ostseekanal wurden die alten 16-pfähligen Holzdalben ausgebaut und gegen neue Stahlrohrdalben mit einer speziellen Fenderkonstruktion ersetzt. Die Arbeiten erfolgten von schwimmenden Einheiten aus, unter Beachtung des laufenden Schiffsverkehrs auf dem NOK.

Technische Daten:
Hauptleistungen/ -massen: 
Ausbau von Holzpfählenca. 5.000 Stück
Stahlrohrdalben ø 1.520 x 20 (X 70)250 Stück (5.500 t)
Kappen– und Schalenfender250 Stück
Streckenbefeuerungsmasten5 Stück
Anlegestellen erneuern2 Stück

November 2009 bis Juni 2010
AuftraggeberWasserschifffahrtsamt Kiel—Holtenau
AuftragnehmerTAGU (Tiefbau GmbH Unterweser), Oldenburg, Wayss&Freytag Ingenieurbau AG , Hamburg
Eckdaten

Austausch der alten 16-pfähligen Holzdalben gegen neue Stahlrohrdalben.