Navigation schliessen

Referenzen

Erneuerung Weichendalben NOK 2013
Um den immer größer werdenden Schiffen am Nord-Ostsee-Kanal gerecht zu werden, wurden in die Jahre gekommene Holzbündeldalben durch moderne Stahlmonodalben in Stahlgüte X70 mit Ø 1520 mm Durchmesser ersetzt. Im Auftrag der Wasser- und Schifffahrtsämter Brunsbüttel und Kiel-Holtenau wurden neben einer kompletten Erneuerung der Weichen Fischerhütte und Schwartenbek auch mehrere durch Schiffsanfahrungen beschädigte Dalben gezogen und erneuert.

Hauptleistungen/ -massen:

Ausbau von Holzpfählenca. 40 Stück der 16-pfählige Holzbündeldalben
Stahlrohrdalben Ø 1520 (X70)ca. 83 Stück ausgerüstet mit Kappen- und Schalenfender
Streckenbefeuerungsmasten6 Gründungspfähle mit kompletten Kopfaufbau
Dezember 2013 bis April 2014
AuftraggeberWasser- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau, Dienstort Kiel, Schleuseninsel 2, 24159 Kiel
AuftragnehmerArbeitsgemeinschaft Erneuerung Weichendalben NOK 2013
TAGU - Tiefbau GmbH Unterweser - Oldenburg
Wayss & Freytag Ingenieurbau AG Bereich Nord, Hamburg
Eckdaten

Erneuerung der Weichendalben durch Stahlmonodalben