" /> ">
Navigation schliessen

Neuigkeiten

RMT-Neuentwicklung: Erste mobile Fackel ausgeliefert

11.01.2023

Bei Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten, wo Rohrleitungsabschnitte druckreduziert werden oder Gas unter regulären Betriebsbedingungen abgelassen werden muss, kann unsere mobile Fackel schnell und effektiv zum Einsatz kommen. Restmengen von Erdgas können restlos und klimaschonend verbrannt werden.

Unsere mobile Fackel ist eine Eigenentwicklung von RMT, die auf einem modifizierten PKW-Anhänger montiert ist und sich Volumenströme von mehr als 3.000 m³/h verbrennen lassen und kann den Ausgangsdruck bis auf 0 bar absenken. Die Austrittshöhe über Geländeoberkante liegt bei 8 m. Das Aufstellmaß beträgt nicht mehr als L: 6m x B: 3m x H: 8m. Die Lautstärke liegt bei unter 70 dB bei voller Volumenleistung.

Mit Hilfe einer Hydraulik, lässt sich die Fackel in wenigen Minuten aufrichten und in Betrieb nehmen. Per Fernsteuerung über ein automatisches, redundantes Zündsystem mit Flammenüberwachung und einer Gasdruckregelung werden Restmengen von Erdgas in kürzester Zeit verbrannt.
Damit bietet die RMT-Fackel bei Wartungs- und Instandhaltungseinsätze allergrößte Flexibilität und Kompaktheit bei allerhöchster Leistungsfähigkeit!

In einem ersten Kundenprojekt konnten wir unsere Neuentwicklung erfolgreich ausliefern und die Leistungsfähigkeit der Fackel zur höchsten Zufriedenheit unseres Kunden unter Beweis stellen.

Neugierig? Wenn Sie mehr über die Service-Möglichkeiten und Produkte bei RMT erfahren wollen, dann kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

alle Neuigkeiten