" /> ">
Navigation schliessen

Presse

Bauunternehmen baut sich neue Hauptverwaltung

LUDWIG FREYTAG legt Grundstein für Gebäude an Ammerländer Heerstraße

04.03.2016

Der Grundstein für den Neubau des Verwaltungsgebäudes der Unternehmensgruppe LUDWIG FREYTAG ist gelegt. Dort, wo bisher das alte Gebäude stand, entsteht die neue Hauptverwaltung des großen, mittelständischen Bauunternehmens, das in Oldenburg 500 Mitarbeiter und in der Gruppe inzwischen 1400 Mitarbeiter beschäftigt.

Errichtet werden, überwiegend in Eigenleistung, zwei dreistöckige Bürogebäude. Die Nutzfläche wird damit auf 4280 Quadratmeter erweitert, da die bisherigen Kapazitäten nicht mehr ausreichten. Bei einer kleinen Feierstunde wurde traditionell und als positives symbolisches Zeichen eine Rohrhülse mit einer aktuellen NWZ, Bauplänen, einer Urkunde und Münzen im Grundstein für den neuen Bürotrakt eingemauert.

Der Neubau an der Ammerländer Heerstraße soll im Dezember fertig werden. Bis dahin arbeitet ein Teil der Mitarbeiter der Hauptverwaltung in entsprechend eingerichteten Bürocontainern.

"Die Bauarbeiten liegen im Plan. Durch die Baumaßnahme werden wir unseren gestiegenen Mitarbeiterzahlen gerecht und erfüllen unseren Anspruch an ein attraktives Arbeitsumfeld", so die Gesellschafter van der Linde.

Fachwissen und Innovationskraft seien der Grundstein für die Erfolgsgeschichte der Unternehmensgruppe, die in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen feiern wird. Das stetige Wachstum zeige sich in permanenten Erweiterungen wie nun auf dem Gelände der Hauptverwaltung.

Das Familienunternehmen ist in mehreren hoch spezialisierten Geschäftsfeldern tätig und liefert Komplettlösungen von der Planung über die schlüsselfertige Ausführung bis zur Betreuung und Wartung von Baumaßnahmen ganz unterschiedlichen Zuschnitts.

Quelle: Nordwest Zeitung, 04.03.2016

alle Neuigkeiten