Navigation schliessen

Projekte

Volkswagen Werk in Emden Erweiterung Presswerk VW Halle 8

Die Volkswagen Aktiengesellschaft, Wolfsburg beschloss, das bestehende Presswerk im südlichen Produktionsbereich des Werkes Emden zu erweitern.
Das bestehende Presswerk (Halle 8) sollte nach Süden auf einer Länge von rund 96,00 m und einer Breite von rund 32,00 m sowie einer Höhe von 20,45 m bzw. 25,80 m über OK-Gelände erweitert werden.
Im Bereich der Erweiterung wurden eine EA-Presse mit 21.000 kN und ein Hallenkran mit einer Nutzlast von 63/32 to installiert. Unter der Presse befindet sich ein Keller mit einer Gründungstiefe von ca. 9,00 m unter OK-Gelände. Hierfür wurden ein Baugrubenverbau, b x l = 22,00 m x 17,00 m, aus PU 18 Spundbohlen mit einer Länge von 13,00 m sowie einer Gurtung aus HEB 700 hergestellt. Die Spundbohlen sind nach Fertigstellung im Baugrund verblieben.

10/2012 – 06/2013
AuftraggeberVolkswagen AG
Eckdaten

Leistung:
3.200,00 m² Grundfläche,
1.000,00 m² Spundwandverbau PU 18, l = 13,00 m,
3.500,00 m³ Erdarbeiten,
3.800,00 m³ Ortbeton,
550,00 to Bewehrungsstahl,
460,00 to Stahlkonstruktion,
3.800,00 m² Sandwichpaneele,
3.500,00 m² Dachfläche,
3.200,00 m² Stahlankerplatten.

Auftragsvolumen4,00 Mio. € netto